Persönlich & kompetent in Recht
English
Français
Rufen Sie uns an: +49 7221 5063 0

Mitarbeiter

Bei allen Fragen, die mit der organisatorischen Abwicklung Ihres Falles zu tun haben, bei Fragen zu Rechnungsstellung oder dem Verfahrensstand, einfachen Auskünften, schlichtweg bei sämtlichen Themen, zu denen Sie keinen direkten Anwaltsrat benötigen, können Sie sich wenden an:

  • Vanessa Fortino

    Frau Fortino hat an dem IHK-Lehrgang "Geprüfte Rechtsfachwirtin" teilgenommen und die Prüfung vor der Rechtsanwaltskammer Freiburg mit Erfolg abgelegt.
    Die Berufsbezeichnung "geprüfte Rechtsfachwirtin" - eine bundesweit anerkannte Berufsbezeichnung - ist ein Titel für besonders qualifizierte Mitarbeiter in Anwaltskanzleien.
    Eine geprüfte Rechtsfachwirtin übernimmt das gesamte nicht anwaltliche Aufgabenfeld in der Kanzlei und leistet besonders qualifizierte branchenspezifische Sachbearbeitung im anwaltlichen Bereich. Gleichzeitig koordiniert und organisiert sie die Kanzleiabläufe und trägt somit - ähnlich wie der Rechtspfleger den Richter entlastet - erheblich zur Entlastung des Rechtsanwaltes bei. Sie kann den Rechtsanwalt selbstverständlich nicht ersetzen, wohl aber ergänzen. Vor allem im Bereich des Kosten- und Gebührenrechts sowie in der Zwangsvollstreckung und im Inkasso kommt ihre hohe Qualifikation und damit ihre Bedeutung besonders zum Ausdruck.
    Geprüfte Rechtsfachwirte haben in den Bereichen, in denen sie ausgebildet sind, teilweise umfassendere Kenntnisse als viele Volljuristen, vor allem in Spezialgebieten, wie dem Kosten- und Zwangsvollstreckungsrecht.
    Daneben werden auch für die Kanzleipraxis wichtige Kompetenzen in Betriebswirtschaftslehre, Büroorganisation, Büromanagement, Fristenüberwachung, Korrespondenz, Mahn- und Klagewesen und in Personalwesen mit dieser Qualifikation erworben.

  • Birgit Hoppe
  • Sabrina Vogelbacher
  • Vivien Schweikhardt